RAW Admin

Capture One Pro 9.2 - mehr Kameras und Usability

Recommended Posts

Leica M-D (242) ist immer noch nicht unter den Cameras gelistet, auch wird sie nicht erkannt,  nichteinmal als M240 verarbeitet, was sicher adäquat wäre.

 

xyz

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 16. August 2016 um 14:13 schrieb xyz:

Leica M-D (242) ist immer noch nicht unter den Cameras gelistet, auch wird sie nicht erkannt,  nichteinmal als M240 verarbeitet, was sicher adäquat wäre.

 

Es wird auch nicht die "normale" 262 erkannt, da aber DNG (neutral) kann man sehr gut und besser als mit dem 240 Profil arbeiten. Wenn man auf das Profil der 240 manuell umstellt, dann hat man einen tollen Rotstich.

Wie gesagt mit DNG neutral funktioniert es sehr gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ebenso werden die beiden Monochromcameras bekanntlich nicht erkannt. Immerhin funktioniert die Convertierung und Bearbeitung der raw-Dateien anstandslos. Andere Programme benötigen eine Umwandlung der Dateien mit dem DNG-Converter von Adobe.

xyz.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
2 hours ago, Photoauge said:

Und die Monochrom braucht noch weniger ein Profil.

 

Sie braucht es nicht, aber die Bearbeitung wäre einfacher, hätte sie eines in Capture One.

xyz.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb xyz:

 

Sie braucht es nicht, aber die Bearbeitung wäre einfacher, hätte sie eines in Capture One.

xyz.

 

Ich vermisse weder bei meiner 262 noch bei der 246 ein Profil. Ich hatte es nichtmal gemerkt, dass keines da ist, bis ich auf irgendeiner News-Seite gelesen habe, dass C1 immer noch keines hat für Leicas nach der 240.

Ich habe kürzlich mal RAWs der S (nicht SL) testweise geladen und auch da habe ich kein Profil vermisst.

bearbeitet von Photoauge

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Capture One bietet indertat genügend Hilfsmittel, so daß man ein Profil für keine der neueren M vermißt, um das Rot aus der M 242 zu mildern und Hauttöne getreu zu erhalten. Bei der M 246 wäre es geschickt, wenn ctr l, die Automatik für Belichtung und Kontrast etc., sofort ein zufriedenstellendes Ergebnis ergäbe.

xyz.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei der 262 ist das Problem bei mir mit dem Rot, wenn ich das 240 Profil einschalte. Das DNG neutral macht ihre Sache ganz gut.

Die Automatik habe ich noch nie probiert, sollte ich mal testen, was passiert. Wobei ich bei meinem "Standard-Workflow" eigentlich recht schnell bin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, von der umständlichen Umschaltung auf M 240 habe ich schnell verzichtet, weil Rot dann zu intensiv wiedergegeben wird.

Da ich mit linux arbeite, nehme ich, wenn es schnell gehen soll, gimp mit ufraw oder über wine Photo Ninja. Photo Ninja liefert sehr gute Ergebnisse, Capture One hat freilich viel mehr Werkzeuge und die Ergebnisse finde ich ausgezeichnet.

xyz.

 

 

 

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden