Recommended Posts

Eigentlich hatte ich Fotodoping unter dem Motto ABPS geplant (Anything but Photoshop), aber aufgrund einiger Kommentare und Mails bin ich nicht mehr so sicher.

Frage an Euch:

Braucht Photoshop ein eigenes Forum?

Was ist mit Affinity und GIMP (oder was euch noch so einfällt...)?

Gruß
Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke, wenn Photoshop eins bekommt, werden sehr schnell andere User ein GIMP-Forum wünschen :)

Dann kommen die DxO Leute usw .... Ob das je ein Ende nimmt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm. Habe gerade mal über die Struktur des Forums geschaut und ein paar Gedanken gehabt:

  • Die eine Kategorie heißt "Digitale Bildbearbeitung - Workflow & Software", allerdings liegt der Schwerpunkt auf Raw-Konvertern. Wenn sowas wie PS und GIMP "nicht erwünscht" ist, dann würde ich evtl. die ganze Kategorie umbennen. (Wobei dann die mobile Bearbeitung auch nicht mehr sooo ganz reinpasst.)
  • Wenn Nicht-Raw-Bearbeitung allerdings "erwünscht" ist, dann hätte es genau in dieser Kategorie ein eigenes Unterforum auch verdient. Da kann man PS und GIMP + etc. aber auch eigentlich zusammenwerfen. Zumindest wüsste ich aktuell nicht, wo ich meine Fragen dazu stellen würde. Zumindest so ein Unterforum ala "weitere Programme" ist immer praktisch, wenn es sonst nirgendwo passt.
  • Dazu passend fände ich ein Unterforum für alternative Raw-Konverter auch praktisch :) (Oder wo würde ich bspw. eine Frage zu Darktable einstellen?)

Generell würde ich persönlich wohl keine Bildbearbeitungsprogramme ausschließen wollen. Der Name impliziert ja nicht, dass es ein reines Raw-Bearbeitungs-Forum ist.

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Durch die CC-Versionen von Adobe sind Lightroom und Photoshop durchaus erschwinglich. Sowohl LR als auch PS haben einen durchaus verwendbaren RAW-Konverter. Darüber hinaus reagiert Adobe ausgesprochen schnell auf neue Kameramodelle, sodaß eine gewisse Kontinuität in der Verwendung gegeben ist. Ich arbeite seit 1995 mit PS und ab Version 2 von LR mit diesen Programmen und kann nicht sagen, daß ich bei den RAW-Dateien nennenswerte Abstriche machen muß. PS ist nun mal Standard und Affiniti (soweit ich weiß nur Mac) wird wohl den einen oder anderen Anwender finden. Ich bin auch der Meinung, daß bei ernsthafter Anwendung von durchaus "teuren" Kameras und "hochgesteckten" Zielen in der Fotografie auch die "digitale Dunkelkammer" etwas kosten darf. Deshalb bin ich ein wenig gegen Gimp.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Frage ob Photoshop ein eigenes Forum braucht kann eigentlich nur mit ja beantwortet werden.

Wenn es um reine Raw Entwicklung geht, natürlich nicht. Sowohl LR wie auch PS haben dieselbe Raw Engine und die Ergebnisse sind, wenn die gleiche Version des Raw Konverters benutzt wird, identisch.

Allerdings ist PS viel mehr als ein Raw Konverter. Die Funktionen von PS sind nicht anders, sondern auch wesentlich mächtiger als die in LR.

LR ist eigentlich ein reines Foto Werkzeug und, wie der Name schon suggeriert, ein digitaler Ersatz für die frühere Dunkelkammer.

PS ist viel mehr als eine digitale Dunkelkammer und eigentlich inzwischen ein Grafikertool. Für "nur Bildbearbeitung" viel zu überladen und zu unübersichtlich. Wer kennt schon alle Funktionen? Wahrscheinlich die Wenigsten.

 

Gruß

Christoph

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Stunden schrieb Jenwe:
  • Wenn Nicht-Raw-Bearbeitung allerdings "erwünscht" ist, dann hätte es genau in dieser Kategorie ein eigenes Unterforum auch verdient. Da kann man PS und GIMP + etc. aber auch eigentlich zusammenwerfen. Zumindest wüsste ich aktuell nicht, wo ich meine Fragen dazu stellen würde. Zumindest so ein Unterforum ala "weitere Programme" ist immer praktisch, wenn es sonst nirgendwo passt.
  • Dazu passend fände ich ein Unterforum für alternative Raw-Konverter auch praktisch :) (Oder wo würde ich bspw. eine Frage zu Darktable einstellen?)

Das möchte ich unterstützen. Tatsächlich habe ich die Zielrichtung von 'Fotodoping' auch so verstanden: Alles, was zwischen dem, was aus der Kamera kommt, und dem, was letztendlich bei Photo-Communities im Netz oder den Bildänden auf Papier liegt. PostProcessing auf Neudeutsch.

Für mich - und vermutlich auch für die meisten anderen Anwender von DXO - ist die RAW-Konversion nur der erste Schritt der Bildbearbeitung. Es folgen weitere Schritte in Photoshop oder ähnlichen Programmen.

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sehe das etwas anders:

Ein "Zusammenwerfen" fände ich sehr schade. In einem "getrennten" Bereich für die gängigen Programme werden auch Themen, die sich speziell auf das Programm beziehen erstellt und diskutiert.
Auch wenn es ähnliche funktionen gibt, hat jedes Prgramm seine Eigenheiten.

Wenn ich also eine Frage zu Gimp hätte, würde ich im Gimp-Fred sicher schneller fündig, als in einem usammengewürfelten Fred.

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Um das "Zusammenwerfen" kommt man letztendlich aber nicht ganz herum. Irgendwo muss man eine Grenze ziehen, sonst gibt's 100 Unterforen mit je einem Thread drin. Macht keinen Sinn. Wenn wir ein Unterforum für PS anlegen, dann eins für Gimp, vielleicht noch eins für PhotoScape, wie wärs noch mit PS Elements? (Das war nur beispielhaft, könnten auch andere Namen sein). Ich persönlich fände es irgendwie unfair, PS herauszustellen und dann noch ein Unterforum für "alles andere" zu machen.

Wenn man dann Threads erstellt, packt man das Programm einfach in den Titel hinzu, also sowas wie "[PS] Wie entferne ich den Pickel?" In einigen Foren-Softwares gibt es hier die Möglichkeit für vorgefertigte Präfixe. Gibt's hier sowas auch?

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist zwar auch ein Ansatz, aber dann hast du halt in einem Forum auch 5 Mal das gleicher Thema .. (PS) Wie entferne ich ... ; (Gimp) Wie entferne ich ... Usw.

Andersherum kann ich das "Forum" Gimp anwählen und dann nach "Pickel" suchen.
Suche ich im gewürfelten Baukasten, bekomme ich halt die 5 Themen als Ergebnis ;)

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und suchst du nach Gimp und Pickel, bekommst du auch nur das passende Thema ;)

Ich glaub wir drehen uns im Kreis :D Letztendlich muss eh Andreas entscheiden. Persönlich würde ich eher weniger als mehr Unterforen anlegen, dann sieht es auch nicht so leer aus anfangs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meiner Meinung nach ist eine sinnvolle Gliederung nur getrennt nach den jeweiligen Programmen nötig. Weiterhin finde ich gerade Programme wie Affinity Photo (welches demnächst auch für WIN herrauskommt) sehr interessant und hätte einen Platz in diesem Forum verdient. Die MAC Version läuft bei mir hervorragend und hat CS5 vom Mac verdrängt.

Für PS und LR gibt es an jeder Ecke die Bücher, Tutorials usw., daher Platz und ein Forum für Alternativen!

Gruß Jürgen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein weiterer Grund, für aktives Tagging zu werben: Im Post wird einfach getaggt, auf welches Programm bzw. welche Technik er sich bezieht. Dann könnte dieser Post auch in mehreren Kategorien gleichzeitig angezeigt werden - eine entsprechende Funktionalität vorausgesetzt: "Zahnbelag entfernen in Fotoshop" könnte dann unter "Photoshop", "Retusche" und "Photografenethik" veröffentlicht werden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Zusammen, ich würde ein Gimp und PS-Ordner sehr begrüssen. Bin eigentlich immer auf der Suche nach ordentlichen Tutorials und Tips für diese beiden Themen. Wobei mich dabei am meissten das Arbeiten mit Ebenen und Masken interessiert.

 

Bin sehr gespannt auf das neue Forum und freue mich darauf.

 

Viele Grüße

 

Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Photoshop haben wir ja schon, GIMP und Affinity wären die nächsten Kandidaten auf meiner Liste.

Tagging ist eine tolle Sache, für die ich die technischen Voraussetzungen gerne noch ausbaue.
Nur: Es müssen sie auch viele benutzen, damit es Sinn macht. Dafür kann nur werben, zwingen kann ich niemand...

Gruß
Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,
jedesmal wenn ich die Startseite abfahre, fühle ich mich wie im LR-Forum.

Wenn man aus den 7 LR-Ordnern einen macht, und die anderen 6 als

Unterordner da einfügt, ist für 6 neue Anbieter Platz auf Seite 1.

Hätte ich früher von der LR-lastigkeit des Forums gewusst,

wäre eine Anmeldung unterblieben.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Stunden schrieb b.kampmann:

Hallo,
jedesmal wenn ich die Startseite abfahre, fühle ich mich wie im LR-Forum.

Wenn man aus den 7 LR-Ordnern einen macht, und die anderen 6 als

Unterordner da einfügt, ist für 6 neue Anbieter Platz auf Seite 1.

Hätte ich früher von der LR-lastigkeit des Forums gewusst,

wäre eine Anmeldung unterblieben.

 

Dieser kritische Gedanke kommt mir als LR-Muffel auch des öfteren. Aber dann denke ich: Egal, wie man es organisiert, bleibt es halt dabei, daß die überwiegende Mehrzahl mit LR arbeitet. Wir Abweichler können da nichts anderes tun, als uns ebenfalls zu Wort zu melden - was bei der geringeren User-Basis natürlich nicht so leicht fällt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Minuten schrieb micharl:

Dieser kritische Gedanke kommt mir als LR-Muffel auch des öfteren. Aber dann denke ich: Egal, wie man es organisiert, bleibt es halt dabei, daß die überwiegende Mehrzahl mit LR arbeitet. Wir Abweichler können da nichts anderes tun, als uns ebenfalls zu Wort zu melden - was bei der geringeren User-Basis natürlich nicht so leicht fällt.

Nun ja, wenn man vor der Anmeldung gelesen hätte, um was es sich im Forum dreht, hätte man es wohl gewusst.

Ich empfehle da diese Lektüre: http://fotodoping.de/ueber-fotodoping/

bearbeitet von Uwe Richter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Unter(?)ordner Theorie/Mathematik/Algorithmen ....

in den allgemeine Sachen wie zB Fourieranalysen zum Entfernen von Interferenz- und anderen Mustern und so etwas reinkommen. Ich für meine Person will zuerst wissen wie etwas theoretisch gemacht werden könnte und dann schauen wie es in Photoshop,GIMP,... praktisch realisiert ist. Oder ob ich auf einer Universitätsseite einen neuen Algorithmus finde der noch nicht in einem Programm realisiert ist.

Zum Beispiel beim Stitching kamen die ersten guten Programme von den Universitäten. Doping bringt nur dann etwas wenn man aktuell ist, sonst erwischen einen die Doping-Jäger ;)

So etwas wie hier: Zuerst Theorie, dann die Praxis in Photoshop,GIMP,...

https://commons.wikimedia.org/wiki/Commons:Cleaning_up_interference_with_Fourier_analysis

 

bearbeitet von Hessebubb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 19.10.2016 um 09:57 schrieb Hessebubb:

Ein Unter(?)ordner Theorie/Mathematik/Algorithmen ....

 

 

Das könnte interessant sein. Ich könnte zum Beispiel etwas dazu schreiben, wie Canons Dual-Pixel-Raw-Format und dessen Features – Verschiebung der Schärfenebene, Bokeh-Verschiebung und Flare-Unterdrückung – funktionieren, aber es gibt bisher kein Unterforum, das passen würde.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden