Recommended Posts

Na, dann wage ich mich auch mal mit einem eigenen Bild hier rein. Habe heute eine Dampfbahn abgelichtet und mich daran versucht, ein Bild hinzubekommen, das ein bisschen nach "alt" ausschaut. Ganz unglücklich bin ich nicht, aber ich wäre schon arg gespannt, was andere daraus gemacht hätten oder würden. 

Und für konstruktive Kritik bin ich als Anfänger natürlich auch offen.

Danke schon für die Zeit, die ihr euch für mich nehmt.

Paddy

Links zum RAW (Google-Drive)

 

dampfbahn_doping (1 von 1).jpg

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Vintage-Look passt sicher gut zu dem Motiv. Ich habe es mal versucht, es noch älter zu machen.

 

dampfbahn.orf-Bearbeitet.jpg

bearbeitet von Volker
  • Like 8

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, ihr zwei, das sind schöne Edits, gefallen mir. Volker hat sogar schon ein paar der störenden Masten "weggeputzt". 

Ich finde richtig Gefallen an diesem Forum, finde das höchst inspirierend, zu sehen, was Andere aus den gleichen Bildern machen würden. 

Danke für die eingesetzte Zeit. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@incamper: Ich finde deine Umsetzung, auch die Auswahl des Ausschnitts sehr gut.

Ja, stimmt, eine SW-Umsetzung ist naheliegend, meine Variante ist trotzdem auch farbig mit Tendenz zu einem warmen Bildlook. Den Dampf habe ich noch ein wenig betont... Umgesetzt mit COP 9

pimp-my-rawdampfbahn-opti-tinozi 1.jpg

  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@tinozi: "Dein" Rauch gefällt mir gut, dein Edit überhaupt wirkt stimmig. 

@nightstalker @Big Bogo 
An s/w hatte ich in diesem Fall noch gar nicht gedacht, eure Versionen gefallen mir. 

Habt ihr jetzt alle einen nostalgischen Look gewählt, weil ich davon schrieb im ersten Post oder hättet irh das ohnehin so gemacht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja - das nostalgische Motiv bringt einen schon so auf Gedanken... Deshalb gefällt mir auch das von Volker immer noch am besten, obwohl ich sonst diesen Daguerre-Look nicht unbedingt schätze (und der auch noch älter ist als das Motiv). Ob ich auch was zeigen kann, wird sich heute noch herausstellen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin nach einigem Hin und Her auch bei der Farbe geblieben - da kommt der Rauch so richtig schön umweltschädlich rüber ;) .

dampfbahn_3_f.jpg

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb incamper:

Habt ihr jetzt alle einen nostalgischen Look gewählt, weil ich davon schrieb im ersten Post oder hättet irh das ohnehin so gemacht?

Das war nicht mein erster Gedanke, obwohl es bei dem Motiv ja naheliegend ist. S/W-Bearbeitung mache ich eigentlich nur sehr selten - war bisher nicht so sehr mein Metier, obwohl ich mir gerne S/W-Bilder ansehe.

Mir fielen aber keine interessanten Bearbeitungen ein, die auf einer Änderung des Farblooks basieren. Zumindest haben meine ersten Versuche das Bild nicht spannender gemacht, sondern eher kitschig oder farblich unstimmig.

Die Dampflok fährt durch eine Umgebung, in der nichts darauf hindeutet, dass sie eigentlich in eine andere Zeit gehört. Vor einer modernen Kulisse, z.B. in einem modernen Bahnhof oder in einer modernen Stadtkulisse, würde sich automatisch eine gewisse Spannung ergeben. Also dachte ich mir, wenn schon monoton, dann richtig und als Blickfang nur die Rauchwolke lassen. Dazu kommt, dass im Bild die Grüntöne absolut dominieren (Wagons und Bäume), so dass durch das Wegnehmen der Farbe nichts Interessantes verloren geht.

Wenn man dann schon bei S/W ist, liegt der Nostalgie-Look ja bei dem Motiv nahe. Irgendwie konnte ich dann nicht widerstehen, es immer noch ein wenig weiter zu treiben: Körnung rein, eine Struktur überlagert, um das Bild etwas rauher zu machen, Kontraste/Microkontraste verringert, Kratzer hinzugefügt, Vignette rein, Strommasten und Leitungen weggestempelt und dann noch der Rahmen, den ich mir mit etwas Abstand betrachtet hätte sparen können ;-)

bearbeitet von Volker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten schrieb Volker:

Dazu kommt, dass im Bild die Grüntöne absolut dominieren (Wagons und Bäume), so dass durch das Wegnehmen der Farbe nichts Interessantes verloren geht.

Und damit sind wir genau beim Grund, warum mich interessiert, was andere aus diesem Bild machen. Viel Grün geht ja noch, aber zum Leidwesen des Bearbeiters ist der ganze Zug auch noch grün. Ich wünschte mir, die hätten da eine rote Lok oder wenigstens farbigere Waggons. 

Danke für deine Ausführungen, find' ich interessant und hilfreich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

 Viel Grün geht ja noch, aber zum Leidwesen des Bearbeiters ist der ganze Zug auch noch grün.

deshalb habe ich unter anderem die Grüntöne geändert, der hintere Wagon hat ein wenig blau dazubekommen, der vordere einen stärkeren Grünton und die Vegitation wurde etwas dezenter und weniger gelb :)

bearbeitet von nightstalker
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 2 Minuten schrieb nightstalker:

deshalb habe ich unter anderem die Grüntöne geändert, der hintere Wagon hat ein wenig blau dazubekommen, der vordere einen stärkeren Grünton und die Vegitation wurde etwas dezenter und weniger gelb :)

Deine Version gefällt mir auch wirklich gut. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 27 Minuten schrieb nightstalker:

deshalb habe ich unter anderem die Grüntöne geändert, der hintere Wagon hat ein wenig blau dazubekommen, der vordere einen stärkeren Grünton und die Vegitation wurde etwas dezenter und weniger gelb :)

So verschieden sind die Geschmäcker. Mich hat es - unter anderem - gereizt, die verschiedenen Grüntöne in der Skala voll auszuspielen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 39 Minuten schrieb incamper:

Deine Version gefällt mir auch wirklich gut. 

Das wundert mich nicht: Die Farbstellung ist sehr ähnlich wie die in Deinem Eröffnungsbeitrag. Meine dagegen fällt sehr ähnlich aus wie die von Big Bogo - wir schwelgen in Grün.

Interessant ist , daß die meisten Interpretationen sichtlich bemüht waren, die Technik der Frontseite der Lokomotive nicht im Schatten versinken zu lassen, ohne dabei die Schwärze selbst flau werden zu lassen, wie das bei incamper ein wenig festzustellen ist. Interessant finde ich auch noch den unterschiedlichen Umgang mit Mikrokontrasten: Bei einigen Versionen, darunter auch meiner , gibt es einen fast spiegelnden Reflex auf der vorderen gewölbten Platte der Lokomotive - bei Nightstalkers beiden Versionen ist das eher vornehm matt. Ähnlich verhält es sich mit den Reflexen der Scheinwerfer.

Bei den meisten dieser Unterschiede würde ich nicht von "besser" oder "schlechter" sprechen wollen - das geht so oder so, und man kann höchstens darüber nachdenken, warum man es gerade so und und nicht anders gemacht hat.

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Mich hat es - unter anderem - gereizt, die verschiedenen Grüntöne in der Skala voll auszuspielen.

 

Beim Zug ist das ja gut, aber das Gras aussenrum sieht ziemich qietschig gelbgrün aus ... wenn man das ein wenig entschärft, würde das Bild meiner Ansicht nach (die vollkommen subjektiv und nicht verpflichtend ist) deutlich gewinnen.

 

 

Mit gefällt noch Tinozis Version gut, weil die Pflanzen natürlich aussehen, die Lok etwas mehr Tiefenschwärze hat und der Schnitt gut ist.

 

 

Findet Ihr es nicht auch interessant, wie anders dieses Bild wirkt, je nachdem, von welcher Seite man was wegschneidet?

bearbeitet von nightstalker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zitat

Bei einigen Versionen, darunter auch meiner , gibt es einen fast spiegelnden Reflex auf der vorderen gewölbten Platte der Lokomotive - bei Nightstalkers beiden Versionen ist das eher vornehm matt. Ähnlich verhält es sich mit den Reflexen der Scheinwerfer.

Das kommt so, weil ich erstens die Tiefen ein wenig der Zeichnung geopfert habe und dann noch mit dem Glamour Glow Filter ein wenig Sauce über Teilbereiche des Bildes gegossen habe:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb nightstalker:

ein wenig Sauce über Teilbereiche des Bildes gegossen

Leute, Leute, ihr könnt gar nicht ahnen, wie ich mich amüsiere. Ich lach' mir da einen ab und die Familie wundert sich. 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na gut ich habe da noch eine Farbbearbeitung mit weniger knalligen grün Tönen.

 

dampfbahn.3.jpg

bearbeitet von Big Bogo
Schreibfehler
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden