Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
nightstalker

Vorher/Nachher zeigt Bilder, die Ihr nach SW gewandelt habt

Recommended Posts

Da so ein Betrag ohne Bild komisch aussieht, mach ich auch gleich den Anfang:

19108886105_9a0e5d920e_b.jpgEPL70708_ by the Nightstalker, auf Flickr

 

 

26213651146_0486f4b185_b.jpgWestfriedhof_sw by the Nightstalker, auf Flickr

 

 

Mit NIK ein bisschen die wichtigen Stellen herausgearbeitet, Helligkeit und Struktur

bearbeitet von nightstalker
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Falls Dein Thread jemals ein Dauerbrenner wird... dann korrigier lieber mal den Titel... 2 Fehler in quasi einem Begriff... ts, ts...

Vrher/Nacher -> Vorher/Nachher

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Minuten schrieb kirschm:

Falls Dein Thread jemals ein Dauerbrenner wird... dann korrigier lieber mal den Titel... 2 Fehler in quasi einem Begriff... ts, ts...

Vrher/Nacher -> Vorher/Nachher

 

Danke, auf dem Balkon mit Tablet bin ich wohl nicht besonders tippsicher :)

 

 

 

bearbeitet von nightstalker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das RAW in Lightroom entwickelt anschließend s/w-Bearbeitung in Tonality Pro.

 

Bahnhof in Reggio Emilia - Italien

Bahnhof Reggio Emilia.jpg

Bahnhof Reggio Emili a:w.jpg

bearbeitet von Fujisan
  • Like 14

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hätte ich doch auch was. Das Ausgangsbild war exakt so belichtet wie gewollt, weil spätere Aufhellung mit Photomatix beabsichtigt war. Und dabei zeigte sich, daß die Farben nichts zur Sache tun konnten, eher im Gegenteil. Die SW-Umsetzung dann ohne besondere Feinheiten

p_838ooc.jpg

P1220838_40_tm_mono3_ps.jpg

  • Like 11

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wetzlar, mit der kleinen Fuji X10 auf einem Gorilla-Pod und 10s Selbstauslöser

Ich trank einen Kaffee an der Alten Lahnbrücke in Wetzlar. Die X10 war auf einem Gorilla-Pod vor mir auf einem Tisch. Ich wollte ein paar Testschüsse machen weil die Hell-Dunkel-Kontraste recht hoch waren. Als ich auslöste war von den Personen nichts zu sehen.  Das Haus links hat einen Schatten auf die Brüstung geworfen während die Bäume und der vordere Teil der Alten Lahnbrücke in der Sonne waren. Das Mädchen ist hinter seiner Familie hergelaufen hat aber seinen Blick Richtung Mühlgraben/Leitzwerk gedreht.

Das Einzige was ich in Erinnerung hatte waren leuchtende Haare in der Sonne. In Farbe hat man davon nicht viel gesehen, also mein dritter Versuch ein Foto rein mit Lightroom nach Schwarzweiss zu wandeln. Ich wollte ein kleineres drei-zu-zwei Rechteck ins Bild einpassen, eine Art Foto im Foto. Deshalb habe ich Rot und Grün runter gedreht. Da sich die Blätter des Laubbaumes schon verfärbten hatte ich ein paar helle Akzente im dunklen Grün. Die Linke Person habe ich samt störender Beine weggeschnitten und das Format auf 3:2 gesetzt. Die Bruchsteinbrüstung habe ich so abgedunkelt dass man sie noch erahnen kann. Dann habe ich noch eine Vignettierung hinzugefügt.

Die Teiltonung habe ich meinen kaputten Augen zu Liebe gemacht.

 

 

ALV-LEITZ-KALSMUNT-1024.jpg

ALV-LEITZ-KALSMUNT-BW-1024.jpg

bearbeitet von Hessebubb
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das "Dockland" 

Bild 1 : unbearbeitetes Jpeg aus der Kamera, nur verkleinert

Dockland_Orig.jpg

Bild 2: In Lightroom bearbeitet, etwas skaliert und in s/w umgewandelt

Dockland_sw.jpg

Viele Grüße aus Hamburg

IFA

bearbeitet von ifa
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier mal ein Beispiel für eine Bearbeitung, die hart an der Grenze zur Manipulation entlangschrammt: Aber ehrlich: So wollte ich es auch schon im Moment der Aufnahme sehen ;).

Zunächst das JPg-ooc, dann die Bearbeitung. Dabei habe ich keine speziellen HDR-Mechanismen eingesetzt. Die Wolken kamen schon in DXO bei der Manipulierung der Höhen zum Vorschein, auch Grün und Gelb wurden dort in einer ersten Stufe differenziert angehoben. Beides zusammen hat auch dem Geäst am fast schon ganz kahlen Baum rechts gut getan.  Der kleine Baum als Blickfang bekam sein leuchtendes Gelb dann erst nach Maskierung in Photoshop.

 

P1420825_1280.jpg

P1420825_dxo_f.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oops - das ist hier natürlich im falschen Unterforum, läßt sich aber schon nach einer Stunde nicht mehr löschen. Gehört in Vorher - Nachher. Da setze ich es jetzt auch noch mal rein, und vielleicht kann der Admin das hier, wenn er das nächste mal vorbeikommt, wieder löschen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen