Recommended Posts

Hallo zusammen,

hat jemand einen Tipp? Ich fotografiere RAW &JPG. Gibt es eine Möglichkeit beim Import die JPGs wegzulassen? Ich habe bisher keine gefunden.

Gruß, Kladdi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe das Problem nicht, da ich nur RAW mache... aber wenn ich es hätte und nicht wüsste, wie es in LR geht, würde ich es so machen:

JPGs temporär irgendwo hin verschieben

RAWs importieren

JPGs zurückverschieben

... man muss nicht alles innerhalb von LR machen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Im Importfenster von LR gibts unten rechts einen Filter, welcher z.B. nach Dateiname filtert. Dann kann man dort die JPGs raussuchen und vom Import ausschließen.

 

so weit

Maico
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Maico,

vielen Dank für die Antwort, nur dieses Filter kann ich nicht finden. Könntest Du die Stelle genauer beschreiben. Ich nutze die Windows Version.

 

Gruß,

Kladdi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Maico,

dieses ist einen andere Sortierung, aber kein Filter. Der Medientyp unterscheiden leider noch nicht einmal DNG und JPG. Dies ist nicht die Lösung meines kleines Problem.

 

Gruß,

Kladdi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist im Leica Forum vor längerer Zeit schonmal diskutiert worden. Meiner Erinnerung nach gibt es keinen Weg die JPG vom Import auszuschließen.

Elmar

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 9.9.2016 um 10:25 schrieb kirschm:

Habe das Problem nicht, da ich nur RAW mache... aber wenn ich es hätte und nicht wüsste, wie es in LR geht, würde ich es so machen:

JPGs temporär irgendwo hin verschieben

RAWs importieren

JPGs zurückverschieben

... man muss nicht alles innerhalb von LR machen...

Dann wohl doch so... oder alles importieren und danach die jpgs löschen... Vielleicht gibt es ja in der Bibliothek so einen Filter? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, nicht ein Filter, aber man kann die Bilder nach Erweiterungen sortieren, markieren und löschen. Elegant ist das nicht. Zusätzlich nimmt natürlich der Importvorgang mehr Zeit in Anspruch.

Gruß,

Kladdi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist der Grund, warum ich bei der nächsten Kamera eine mit 2 Kartenslots kaufen werde. Eine für die RAWs, einen für die JPGs... . Dennoch sehr unbefriedigend, wie LR das (nicht) gelöst hat, wäre doch so einfach. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was haben 2 Slots damit zu tun? Ich kann auf der Festplatte meine files doch handeln wie ich will? Wäre mir egal, wieviele filetypes auf meiner sd-karte sind... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 20 Minuten schrieb Tommy43:

Das ist der Grund, warum ich bei der nächsten Kamera eine mit 2 Kartenslots kaufen werde. Eine für die RAWs, einen für die JPGs... . Dennoch sehr unbefriedigend, wie LR das (nicht) gelöst hat, wäre doch so einfach. 

 M. E. kann die Leica SL, mit ihren 2 Slots so etwas nicht.

Gruß,

Kladdi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb kirschm:

Was haben 2 Slots damit zu tun? Ich kann auf der Festplatte meine files doch handeln wie ich will? Wäre mir egal, wieviele filetypes auf meiner sd-karte sind... 

Weil ich LR direkt als Import der SD benutze und LR dann die Files im Bilderordner anlegt. Das bietet sich bei  LR und RAWs ja an, so zu verfahren. Ich würde dann halt die RAWs über LR importieren und könnte bestimmte Fotos nochmal gesondert entwickeln. Die JPGs würde ich klassisch direkt auf die Festplatte importieren und hätte so bereits fertig entwickelte Bilder am Stück gesichert. So ein Workflow ginge halt einfacher, wenn LR die RAWs aussortieren könnte bzw. eben alternativ die Sortierung über 2 Karten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 56 Minuten schrieb kladdi:

 M. E. kann die Leica SL, mit ihren 2 Slots so etwas nicht.

Gruß,

Kladdi

Deswegen würde ich mir auch eine Fuji X-T2 kaufen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach allem was ich hier so lese: ohne Import helferlein ist das leben wohl unkomplizierter... Jeder wie er es mag... ich zumindest deaktiviere alle solche helferlein... Komme besser und schneller auf Betriebssystem Ebene zurecht... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor einer Stunde schrieb kladdi:

 M. E. kann die Leica SL, mit ihren 2 Slots so etwas nicht.

Gruß,

Kladdi

Hi,

Vorschlag

Bilder aus der LEICA SL wo die Daten DNG + Jpeg zusammen auf SD Karte sind, sind doch völlig einfach zu sortieren vor dem herunterladen

oder auch danach.

Du gehst auch den Reiter "sortieren nach" und wählst Typ,

danach markierst Du entweder die DNG oder die JPEG,

ist doch überhaupt kein Problem, dauert 10 Sek.

Gruß

Horst

 

 

SL Files.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, Horst, diese Sortiermöglichkeit gibt es im Import leider nicht. Nur hinterher, wenn sie schon importiert sind, kann man sie löschen. Ich habe auf der Karte ganz bewusst DNG + JPG.

Gruß,

Kladdi

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So wie du es möchtest kladdi, geht es mit Lr leider nicht. 

Nur die schon erwähnte Variante mit den 2 Kartenslots, wie z.B. mit meiner Fuji X-Pro2 (auch die neue X-T2) macht das möglich.

Welche anderen Kameras das auch können, weiss ich nicht.

Wäre aber tatsächlich zu wünschen, dass Lr das auch mal kann. 

Gruß

Fujisan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.9.2016 um 15:16 schrieb Tommy43:

Weil ich LR direkt als Import der SD benutze und LR dann die Files im Bilderordner anlegt. Das bietet sich bei  LR und RAWs ja an, so zu verfahren. Ich würde dann halt die RAWs über LR importieren und könnte bestimmte Fotos nochmal gesondert entwickeln. Die JPGs würde ich klassisch direkt auf die Festplatte importieren und hätte so bereits fertig entwickelte Bilder am Stück gesichert. So ein Workflow ginge halt einfacher, wenn LR die RAWs aussortieren könnte bzw. eben alternativ die Sortierung über 2 Karten.

wenn Du den Vorgang umdrehst, also als erstes die JPGs von der Karte verschiebst, dann hast Du jetzt schon das, was Du willst.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 11.9.2016 um 15:22 schrieb kirschm:

Nach allem was ich hier so lese: ohne Import helferlein ist das leben wohl unkomplizierter... Jeder wie er es mag... ich zumindest deaktiviere alle solche helferlein... Komme besser und schneller auf Betriebssystem Ebene zurecht... 

... das finde ich auch!

Mit dem Win-Explorer sortiere ich nach Typ, ziehe die Fotos von der SD auf den PC in das passende Verzeichnis (Privat, Reisen etc.) und erstelle dort jeweils einen Ordner für JPG und RAW in der Form JJJJMMTT_JPG bzw. JJJJMMTT_RAW. 

Die JPGs schaue ich dann mit einem Programm (z.B. Xnview) durch und lösche die Fotos, die mir nicht gefallen ... analog dazu werden auch die jeweiligen RAWs entsorgt.    Nach der anschließenden Bearbeitung der Exifs werden dann nur die RAW-Ordner bzw. -Dateien in LR importiert.     

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Darf ich mal fragen, warum du überhaupt RAW und JPG speichern willst? 

WENN ich RAW+JPG schiesse, dann nur aus dem einen Grund, um von unterwegs schon Bilder auf mein Smartphone laden zu können. Aber zu hause lösche ich die JPG immer, denn aus meinen entwickelten RAWs gibt's ausnahmslos bessere JPGs, wenn ich die später brauche. 

Mein Import-Prozedere sieht (der Vollständigkeit halber) so aus: 

1. SD-Karte in Computer
2. "Foto importieren" zeigt den Karteninhalt an, Dropbox fragt, ob bei diesem Speichermedium die Bilder automatisch importiert werden sollen, was ich bestätige. Beim nächsten Mal erkennt Dropbox die SD-Karte und macht den Import automatisch. 
3. Ich habe nun, noch ohne dass ich ausser dem Karteneinstecken etwas gemacht hätte, alle Bilder in einem von mir definierten Dropbox-Ordner (AA_Camera-Import; das AA_ steht nur da, damit der Ordner als erster erscheint in der alphabetischen Sortierung). 
4. Nach dem automatisch erfolgten Import der Bilder lasse ich mir den Ordner AA_Camera-Import nach Dateityp anzeigen. 
5. Nun ziehe ich die RAW-Dateien (und nur diese) in den ereignisbezogenen Ordner, z.B. \2016\09.15_ZooZuerich steht dann im Jahr 2016 für den Zoobesuch am 15. September)
6. Erst wenn die RAW ereignisbezogen am richtigen Ort sind, importiere ich den dazugehörigen Ordner in LR. Und da wähle ich "Hinzufügen", ich füge die Bilder also nur in den Katalog ein und lasse die Dateien am ereignisbezogenen Ort liegen. 

In meinem Fall habe ich die JPGs (wenn ich denn welche aufgenommen habe) bei Punkt 5 im Nu gelöscht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 22.9.2016 um 11:44 schrieb incamper:

... Aber zu hause lösche ich die JPG immer, denn aus meinen entwickelten RAWs gibt's ausnahmslos bessere JPGs, wenn ich die später brauche. 

...

Naja, das ist ja bei Fuji ein bisschen anders als bei anderen Kameras. Dort kann es sein, dass die Mehrzahl der JPGs bereits OOC so gut sind, dass man sie gut verwenden kann und nur noch besondere Fotos über RAW entwickeln möchte, um vielleicht verschiedene Möglichkeiten auszuprobieren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich fotografiere standardmäßig immer JPG und RAW parallel.

In Lightroom importiere ich aber nur die RAWs. Geht ganz einfach über "Voreinstellungen" -> "Allgemein" -> "JPEG Dateien neben RAW als separate Fotos behandeln".

Wenn der Haken raus ist, werden die JPGs ignoriert, solange ein gleichnamiges RAW im Ordner gefunden wird.

T.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 5.11.2016 um 15:53 schrieb schadeth:

Wenn der Haken raus ist, werden die JPGs ignoriert, solange ein gleichnamiges RAW im Ordner gefunden wird.

Moin,

das ist leider nicht ganz richtig. Es werden in diesem Fall die JPGs nicht in den LR Katalog eingetragen, importiert werden sie aber doch😩 Schau mal ins Verzeichnis (Finder/Explorer) wo die Fotos abgelegt sind.

Tschau

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden