Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'photoshop'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommas voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Fotodoping Forum allgemein
    • News / Ankündigungen
    • Willkommen im Fotodoping Forum & Vorstellung
    • Die Lightroom Bar
    • Vorschläge, Kommentare und Hilfe zum Forum
  • Lightroom Forum
    • Lightroom Tipps, Tutorials und Einführung
    • Bildbearbeitung in Lightroom
    • Workflow in Lightroom
    • Lightroom Ausgabe: Export, Druck, Fotobuch und Web
    • Lightroom Presets
    • Lightroom Plugins & Hardware
    • Lightroom Beispielbilder
  • Digitale Bildbearbeitung - Workflow & Software
    • Adobe Photoshop
    • Affinity Photo
    • macphun Luminar
    • Apple Fotos / Photos App
    • RAW Konverter allgemein
    • Capture One
    • DxO Optics Pro
    • Andere RAW Konverter
    • Mobile Bildbearbeitung
    • Kamera-interne RAW-Konvertierung
  • Verfahren & Anwendungen
    • Schwarzweiß-Konvertierung
    • HDR-Fotografie
    • High ISO & Rausch-Entfernung
    • Perspektivkorrektur
    • Stacking
    • Theorie & Mathematik der Bildbearbeitung
  • Fotoforum
    • Deine besten Bilder
    • Vorher / Nachher
    • Pimp My RAW

Kalender

  • Community Calendar

Kategorien

  • Articles

Kategorien

  • RAW Konverter
  • Schwarzweiß-Konvertierung
  • HDR Software

7 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo zusammen, Ich heiße Birgit lebe in Düsseldorf und freue mich, dass ich auf dieses Forum gestoßen bin. Ich war selbständige Web- und Grafikdesignerin bis eine schwere Erkrankung mir diesen Traumberuf raubte. Ich war lange sehr traurig aber dann entdeckte ich 2010 die Fotografie, die schnell zu einer neuen Leidenschaft wurde. Ich liebe die Vielfältigkeit und Schönheit der Natur, besonders Blumen, Pflanzen, Tieren, Vögeln und Insekten aber auch schönen Landschaften und Wälder. Das Jahr 2015 begann dann mit etwas Abwechslung, weg von der Natur, hin zur Architektur und auch mal den ein oder anderen Menschen. Photoshop ist seit Jahren ein unentbehrlicher Begleiter auf den ich nicht verzichten kann. Ich habe andere Grafikprogramme ausprobiert aber wenn man Photoshop gut kennt kommt kaum eine Alternative in Frage. Auch meine Raw Bilder bearbeite ich dort obwohl ich auch Lightroom besitze. Ich sehe in diesem Programm aber nichts, was ich nicht auch in Photoshop bearbeiten kann. Naturbilder schieße ich meist nur als Jpg weil ich dafür oft die Serienbildfunktion meiner Sony A6000 nutze. Die ist sonst zu langsam. Kaum ein veröffentlichtes Bild geht ohne Bearbeitung online. Ich möchte immer das beste aus jedem Bild heraus holen und ich hoffe jedes mal, dass es mir gut gelingt . Vielleicht kann ich mir in diesem Forum noch etwas Anregung holen, eventuell aber auch den einen oder anderen Tipp geben. Liebe Grüße aus Düsseldorf, Birgit aka Gitpix
  2. Der Weg v/n

    Hallo zusammen! Im Fotourlaub auf Mallorca habe ich auf dem Weg zu den Tropfsteinhöhlen dieses Bild aufgenommen und hatte schon eine ungefähre Idee wie ich es später optimieren will. Aufgrund der Nebensaison hatte ich Glück und in diesem Moment war der Weg menschenleer, musste also keine Leute "Verschwinden" lassen Selbstverständlich ist die Art und der Grad der Bearbeitung Geschmacksache und bei mir auch ein Unterschied in welcher Stimmung ich bin, aber hier wollte ich eben mal in die vollen gehen Angefangen also mit der Raw Konvertierung in PS und später noch kleine Retusche des Weges. Als Abschluss noch einen Nik Filter und fertig Habt Ihr noch Fragen dazu? Meinungen? Bin gespannt. Liebe Grüße Sandra
  3. Habe mir vor ein paar Tagen die Windows-Vollversion von Affinity 1.5.0.45 gekauft als preiswerte Version für Photoshop. Zugegeben, die Ladezeit für Fuji-RAW-Dateien sind schon sehr hoch. Aber wenn die Bilddatei geladen ist, dann läßt sich sehr gut mit Affinity arbeiten. Unterschiede zu ACR sehe ich zurzeit noch nicht. Muss aber erst noch ein paar Wochen mit dem neuen Tool arbeiten. Könnte mich aber an Affinity gewöhnen, da es Spaß macht, mit dieser Software zu arbeiten und zu lernen. Ich hoffe, dass Serif die enorm langen Bildladezeiten in den Griff bekommt. Affinity ist kein Ersatz für einen Bildverwalter wie z.B. PSE oder Lightroom, sondern gibt einem die Möglichkeit, weitergehende Bildbearbeitung ala Photoshop zu betreiben.
  4. Hallo Zusammen, in Absprache mit Andreas poste ich hier einen Workflow in Video Form, den ich vor kurzem erstellt habe. Es geht um die Bearbeitung von Milchstraßenbildern in Lightroom, Photoshop und der Nik Collection. Der größte und wichtigste Teil findet allerdings in Lightroom statt. Viel Spaß damit! Johannes
  5. Adobe Photoshop steht als Prototyp für die ganze Software-Gattung der Bildbearbeitungspakete. Mittlerweile gibt es aber eine ganze Reihe von Alternativen, z.B. GIMP und Affinity. Meine Frage an euch: Welche vergleichbaren Bildbearbeitungsprogramme nutzt ihr? Bitte oben abstimmen und unten gerne kommentieren, wenn ich was vergessen habe. Danke! Andreas
  6. Bei mir sind aus historischen Gründen RAW-Convertierung und Bildbearbeitung zwei ziemlich getrennte Dinge. Ich bearbeite schon seit Version 3 JPGs mit Photoshop - da wusste unsereins noch kaum, daß es RAW gibt und wo man sie herbekommt. Und als die besseren Digicams dann schließlich RAW konnten, habe ich die RAWs zunächst "entwickelt" und dann die JPGs wie gewohnt weiterbearbeitet. Dabei bin ich dann im Prinzip geblieben und sehe derzeit auch keinen Grund, das zu ändern. RAW-Entwicklung läuft daher bei mir im doppelten Sinn pauschal ab. Ich bearbeite immer die ganze Datei: Keine Ausrichtung, keine Ausschnitte, keine abgegrenzten Bildbereiche. Und nach Möglichkeit entwickle ich auch mehrere Dateien gleichzeitig unter den selben Parametern. Mit niedrigen ISO aufgenommene Serien brauchen keine Entrauschung, zur gleichen Zeit am gleichen Ort aufgenommene Bilder haben meist die gleiche Farbkorrektur usw. Mein Ziel ist dabei die Produktion von JPGs, die sich möglichst gut für die (von mir natürlich in gewissem Umfang schon vorgeplante) Weiterverarbeitung eignen. Schwerpunkt dabei ist möglichst hohe Dynamik-Differenzierung in den Teilen, die mir wichtig sind, und optimale Schärfe. Optimal heißt nicht maximal, und Artefakte sind mir ein Graus. RAW-Convertierung ist bei mir primär ein technischer Vorgang. In Photoshop (derzeit CS5) kommt dann die Ästhetik mit ins Spiel - das ist für mich die eigentliche BILDbearbeitung. Ausrichtung, Ausschnitt und Entzerrung stehen oft am Anfang. Dann Feinabstimmung von Farben und Kontrasten, manchmal auch nur für einzelne Bildbereiche. An dieser Stelle dann auch des öfteren mit den NIK-Filtern. Bei der Bildbearbeitung habe ich prinzipiell zwei unterschiedliche Zielsetzungen: Natürlich oder verfremdet. Bei 'natürlich' habe ich ein weites Herz: Als natürlich geht bei mir (fast) alles durch, wo der Normalbetrachter 'nichts merkt'. Und bei 'verfremdet' haue ich auch schon mal auf die Pauke. Dazu kommt vielfach auch weitere Software ins Spiel. Die Produktion von JPGs erfolgt zu 90% mit Opticspro, ich habe aber auch LR, CaptureOne und RawTherapee in neuen Versionen auf der Platte. Die Weiterbearbeitung der JPGs erfolgt zu 95 % mit PS, in Spezialfällen kommen auch Hugin, Photomatix (das oft auch von RAW aus) und jpgIlluminator zum Einsatz
  7. Eigentlich hatte ich Fotodoping unter dem Motto ABPS geplant (Anything but Photoshop), aber aufgrund einiger Kommentare und Mails bin ich nicht mehr so sicher. Frage an Euch: Braucht Photoshop ein eigenes Forum? Was ist mit Affinity und GIMP (oder was euch noch so einfällt...)? Gruß Andreas