Adobe Lightroom

Adobe LightroomAdobe Photoshop Lightroom ist eine Software für digitale Fotobearbeitung und Bilderverwaltung, die von Adobe Systems für Mac OS X und Windows entwickelt wurde. Sie erlaubt es Fotos anzusehen, sie zu organisieren und zu bearbeiten.

Auch wenn „Photoshop“ Teil des offiziellen Namens ist, fehlen Lightroom viele Funktionen, die dem „richtigen“ Photoshop vorbehalten sind (z.B. 3D Rendering, Text-Funktionen).

Lightroom ist in den Programmiersprachen C++ und LUA geschrieben.

lightroom-2015.6-splashscreen

Lightroom Workflow

Schwerpunkt der Anwendung ist ein Workflow für die Verarbeitung von RAW-Dateien, die von höherwertigen Digitalkameras erzeugt werden. Weitere Module dienen der Archivierung von Bilddaten und der Ausgabe der Bilder als Druck, Fotobuch oder der Darstellung in Webgalerien oder Social Media.

Die Module von Adobe Lightroom geben einen logischen Workflow mit digitalen Bildern vor.

Modul Bibliothek

  • Import, Verwaltung und Archivierung von digitalen Bildern
  • Zuordnung von Stichworten
  • Organisation im Sammlungen

Modul Entwickeln

  • Konvertierung von RAW-Daten
  • Automatische Kamera- und Objektiv-Korrekturen
  • Optimierung und Fehlerbeseitigung
  • Anwendung von Effekten und Presets
  • Erzeugung von Panorama-Fotos und HDR-Bildern aus mehreren Dateien
  • Ausgabe für Web, Druck oder Social Media

Modul Karte

 

Modul Buch

Über dieses Modul können Fotobücher erzeugt werden, die Ausgabe erfolgt als PDF, JPEG oder über eine Schnittstelle zum Dienstleister Blurb.

Modul Diashow

 

Modul Drucken

Modul Web

Neu seit Version 6: HDR und Panorama

Erst seit Version 6 (2015) ist es möglich, aus mehreren Dateien eine neues Bild zu erzeugen:

  • Aus verschiedenen Belichtungen eines identischen Motivs entstehen HDR-Aufnahmen, die einen deutlich höheren Kontrastumfang darstellen können.
  • Aus mehreren Aufnahmen von einem Aufnahmestandpunkt aber unterschiedlichen Blickwinkeln lässt sich via Lightroom ein Panorama zusammensetzen.

Ein wichtiges Prinzip der Software: Die ursprünglichen Original-Daten, die von der Kamera geliefert werden, bleiben während der kompletten Arbeitskette unangetastet. Alle Bearbeitungsschritte können einzeln oder auf einen Schlag wieder rückgängig gemacht werden.

Lightroom Erweiterungen

Die Funktionalität von Lightroom lässt sich durch Zusatzmodule (auf englisch „Plugins“) erweitern. Sie setzen an unterschiedlichen Stellen des Workflows

  • Lightroom Voreinstellungen (auf englisch „Presets“) fassen verschiedene Einstellungen im Modul  „Entwicklung“ für ein Bild zusammen, um so mit einem Bearbeitungsschritt einen Effekt oder Look auf ein oder mehrere Bilder anzuwenden.
  • Externe Programme oder Programmmodule werden so eingebunden, dass ihre Funktion direkt aus Lightroom heraus genutzt werden kann, z.B. andere RAW-Konverter
  • Ausgabe-Plugins erlauben es, Bilddateien an spezielle Dienste (z.B. für Bilderdienste wie 500px oder Flickr) direkt zu übermitteln
  • Für die Erzeugung von Webgalerien

Kauf oder Abo

Seit Version 6 wird Lightroom in zwei verschiedenen Varianten angeboten: Zum Kauf oder als Abo.

Systemvoraussetzungen

Adobe Photoshop Lightroom wird für Windows und MacOS angeboten. Die genauen Systemvoraussetzungen:

Systemvoraussetzungen Windows

  • Intel- oder AMD-Prozessor mit 64-Bit-Unterstützung
  • Microsoft Windows 7 mit Service Pack 1, Windows 8 oder Windows 8.1
  • 2 GB RAM (4 GB empfohlen)
  • 2 GB freier Festplattenspeicher
  • DVD-ROM-Laufwerk (für Box-Version von Adobe Photoshop Lightroom)
  • Grafikkarte mit Unterstützung für OpenGL 3.3 und DirectX 10 für GPU-Funktionen
  • Internet-Anschluss erforderlich für alle Web-basierten Dienste

SYSTEMVORAUSSETZUNGEN Mac OS

  • Intel Mehrkern-Prozessor mit 64-Bit-Unterstützung
  • Mac OS X Version 10.8, 10.9 oder 10.10
  • 2 GB RAM (4 GB empfohlen)
  • 2 GB freier Festplattenspeicher
  • DVD-ROM-Laufwerk (für Box-Version von Adobe Photoshop Lightroom)
  • Grafikkarte mit Unterstützung für OpenGL 3.3 für GPU-Funktionen
  • Internet-Anschluss erforderlich für alle Web-basierten Dienste

Kompatible Kameras

Adobe Lightroom kann nahezu alle RAW-Formate aktueller Kameras verarbeiten und verwalten. Über Updates wird die Liste kompatibler Formate um neu erscheinende Kameras integriert, so dass meist nach einigen Wochen nach Vorstellung einer Kamera die RAW Daten in vollem Umfang berücksichtigt werden.